Für Sie unterwegs

Wir prüfen für Sie viele Destinationen auf Herz und Nieren. Qualität muss stimmen, damit wir weitervermitteln können.

Damit die Qualität stimmt, bilden wir uns laufend fort

Von Madrid an die Playa La Barrosa

Eine abwechslungsreiche Osterreise 2024 unternahmen wir dieses Jahr in Spanien. Mit der Lufthansa ging es von München nach Madrid. Mit dem Zug fuhren wir weiter nach Córdoba, wo wir im strömenden Regen die berühmte Mezquita-Catedral besichtigten. Besonders freuten wir uns auf Sevilla, um die weltberühmten Feierlichkeiten der Semana Santa zu bestaunen. Leider fielen diese aus, da es zu stark regnete. Mit dem Mietwagen fuhren wir zur Playa La Barrosa, um von dort aus noch Gibraltar und Tanger (Marokko) anzuschauen. Diese sehr abwechslungsreiche Reise können wir euch sehr empfehlen.

Ostern 2024

Inforeise Pfingsten 2024 mit TUI und Grecotel

Sehr informative Reise auf den Peloponnes mit TUI und Grecotel. Wir haben wieder viel gelernt und gesehen, um unsere Kunden noch besser beraten zu können.

„Bahnsinnige Schweiz“

Mit dem Bahnspezialisten Ameropa durfte ich die „Bahnsinnige Schweiz“ mit dem Swiss Travel Pass kennenlernen.

Keine Frage, die Schweiz ist teuer, jedoch ein wunderschönes Land, das mit der Bahn ideal zu bereisen ist. Im Swiss Travel Pass sind alle Fahrten mit Bahn, Bus und Schiff inbegriffen. Auch der Grundpreis der Panoramazüge ist enthalten und Bergbahnen können ermäßigt, ein paar sogar kostenlos, benützt werden. Außerdem profitiert man von freien Eintritten in über 500 Museen.

Ich hatte viele schöne Zugfahrten, darunter auch den „Golden Pass Express“, sowie Fahrten mit Zahnradbahnen, Standseilbahn und Schiff. Im Bereich Vierwaldstätter See und Genfer See konnte ich viel Interessantes besichtigen und erleben.

Gerne kann ich euch für die Schweiz zu vorgefertigten, aber auch individuellen Reisen, beraten.

Ostern 2024, Bettina Lotter

Interrail nach Schottland und den West Highland Way gelaufen

In den Sommerferien 2023 sind wir mit dem Zug über Paris und London nach Glasgow gefahren. In Paris, London und Glasgow haben wir im Zentrum Hotels getestet, bevor wir den wunderschönen West Highland Way von Glasgow nach Fort William gelaufen sind. Unsere Unterkunft hatten wir auf diesem Weitwanderweg dabei :-) (Zelt)

Ostern 2023, Mexico – Yucatán

Um es kurz zu machen: super Hotels, Strände, freundliche Menschen und eine interessante Kultur.

Wir haben verschiedene Badehotels getestet und haben eine Woche mit dem Mietwagen die Yucatan Halbinsel besichtigt.

Wer Lust auf Mexico hat, wir können euch beraten!

Türkei - Sarigerme Bucht

Eine sehr schöne berufliche Reise geht für Bettina zu Ende. Bettina hat an der Sarigerme Bucht (Türkische Ägis) an sechs Tagen fünf Hotels ausführlich getestet. Auch eine super Mountainbike Tour ins Hinterland, eine Katamaranfahrt und der Besuch des Cafés Karamel durfte nicht fehlen.

Also, auf geht es, lasst euch von Bettina für euren nächsten traumhaftschönen Urlaub an der Sarigerme Bucht beraten.

Oktober, 2022

Kreuzfahrt nach Norwegen

Beruflich waren wir schon öfters auf Kreuzfahrt, aber mit Familie noch nie. Wir waren sehr gespannt, wie es uns gefällt. Es war der Hammer und es hat alles gepasst. Falls ihr auch eine Kreuzfahrt plant, können wir euch gerne beraten.

Unser persönlicher CO2-Fußabdruck ging durch die Kreuzfahrt allerdings schwer in den Keller, da gibt es nichts schön zu reden. Diesen versuchen wir über unseren Partner „atmosfair“ etwas zu kompensieren.

Wir haben feststellen können, dass sich bezüglich des Umweltschutzes bei den Kreuzfahrt-Reedereien einiges zum Besseren geändert hat. Hoffen wir, dass weitere Maßnahmen folgen.

September, 2022

Aktuell: Chaos an Flughäfen, aber nicht in Stuttgart

Eine tolle Schulung am Stuttgarter Flughafen: Zoll, Feuerwehr, Gepäckabwicklung, Türkish Airline, Besichtigung A330 und viele neue Infos. Der Tag hat sich gelohnt.

Aktuell: Der Flughafen STR ist aktuell mit Personal gut aufgestellt und es gibt in der Abfertigung und Sicherheitskontrolle wenig Probleme.

Juli 2022

Urlaub in Coronazeiten ...

Wir mussten es als Reisebüroler einfach testen und es war bis auf wenige Einschränkungen sau guat. Entspanntes einchecken am Flughafen MUC, gechilltes Boarding, das Aussteigen vom Flugzeug und der Transfer zum Hotel könnten allerdings noch optimiert werden.

In unserem Hotel „Creta Beach“ war es einfach perfekt und es wurde sehr auf die Corona Regeln geachtet. Eingeschränkt fühlten wir uns dadurch nicht.

Die Hauptsehenswürdigkeit Kretas „Knossos“ hatten wir fast für uns allein. Zum Schluss erwischte uns dann doch noch der Lockdown. Aber mit traumhaft schönen Strandspaziergängen und viel Sport störte uns der Lockdown so gut wie gar nicht.

Für die Griechen ist die Situation noch viel schlimmer als für uns. Umso mehr drücke ich die Daumen, dass die Griechen nach ihrer Finanzkrise auch Corona gut überstehen und ich auch nächstes Jahr mein Lieblingssong von STS „Irgendwann bleib i dann dort“ an einem Strand von Griechenland trällern kann.

November 2020

El Hierro – die Insel am Ende der Welt

Anfang Dezember 2019 konnte ich mit dem Wander- und Radreise Veranstalter Wikinger-Reisen, für ein paar Tage in das Programm: Wandern & Yoga auf El Hierro, hineinschnuppern und so nach La Gomera eine noch ruhigere und total faszinierende Kanareninsel kennenlernen.

El Hierro, der südlichste Punkt Europas, ist mit knapp 280 km² die kleinste und erdgeschichtlich jüngste der sieben Kanarischen Inseln. Darüber hinaus ist sie ein wahres Kleinod im Atlantik, das den Naturfreund mit einer großen geologischen, botanischen und landschaftlichen Vielfalt begeistert. Hier entdeckt man sanfte Täler, schroffe Steilklippen, bizarre Lavafelder und vom Wind gebogene Bäume aber auch Irisch anmutendes Weideland, Hänge mit Feigenbäumen und Wein sowie Ananasfelder im fruchtbaren Tel von El Golfo. Aufgrund seiner abgeschiedenen Lage, hat El Hierro seinen ursprünglichen Charakter bewahrt und ist so dem Massentourismus entkommen und so ein wahrer Geheimtipp. Die Insel ist eine Oase der Ruhe, ideale Voraussetzungen für eine entspannte Zeit fernab der Alltagshektik.

Wer die etwas komplizierte Anreise nicht scheut, kann hier einen wunderschönen Wanderurlaub oder einfach auch einen ruhigen Urlaub abseits der Massen verleben.

Ihre Bettina Lotter